Die Idee

Fotos von Thorsten Hennig | www.thorsten-hennig.de
Foto von Thorsten Hennig | www.thorsten-hennig.de

Wer oder was ist 0525.1fallsreich?

Das 0525.1fallsreich ist ein offenes Treffen für alle Kreativen aus Paderborn und Umgebung. In netter Atmosphäre sollen Künstler und Kulturschaffende – aus welchem Genre auch immer – sich kennenlernen, sich austauschen und diskutieren können. Gemeinsamkeiten gibt es genug – und falls nicht: Auch Gegensätze ziehen sich an.

Der Ursprung des 0525.1fallsreichs

Anfang September 2015 lud die Wirtschaftsförderung Paderborn zum Kreativfrühstück. Der Veranstalter hatte mit 20 bis 30 Kreativen gerechnet, über 80 waren gekommen. Das allein zeigte: Es besteht Bedarf!

Wirtschaftsförderung bringt Paderborner Kreative zusammen

Das Thema der Podiumsdiskussion – moderiert von Julia Ures: „Die kreativen Künstler und Kulturschaffende als (erfolgreiche) Unternehmer.“ Anschließend gab es die Gelegenheit zum Austausch untereinander. Oft war zu hören: „Ach, das machst du auch? Das wusste ich gar nicht.“ Oder: „Jetzt kennen wir uns schon so lange vom Sehen, aber ich wusste nicht, was du genau machst.“

Paderborner Kreative wünschen sich Treffen

Die kreativen Gäste – zu denen auch Rita Maria Fust zählte – waren mit der Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Paderborn sehr zufrieden. Der allgemeine Tenor war, dass solche Treffen öfter stattfinden sollten.

So wuchs in den folgenden Wochen bei Julia Ures die Idee, ein solches Treffen für die Kreativen selbst zu organisieren. Es soll offen sein für alle Künstler und Kulturschaffende – beispielsweise für Filmemacher, Musiker, bildenden und darstellende Künstler, für Autoren, Texter und Designer und und und …

Fotos von Thorsten Hennig | www.thorsten-hennig.de
Fotos von Thorsten Hennig | www.thorsten-hennig.de

Kooperation: Moderatorin Julia Ures und die Autorin Rita Maria Fust

Im Herbst 2015 kreuzten sich die Wege von Moderatorin Julia Ures und Autorin Rita Maria Fust zufällig und gleich dreimal – und schnell war klar: Die beiden sind auf einer Wellenlänge. – Schon bei einem der ersten Gespräche erzählte Julia Ures von ihrer Idee, in Paderborn ein regelmäßiges Treffen für Kreative anzubieten.

„Was hältst du davon?“, fragte Julia Ures.

„Ich bin dabei!“, antwortete Rita Maria Fust. Mit diesen drei Worten begann eine Kooperation, die Spaß macht.